Coronavirus SARS-CoV2 – wichtige Hinweise

Liebe Patientin, lieber Patient,

in Zeiten des Coronavirus sind wir weiterhin für Sie da!

Was Sie wissen und beachten sollten:

  • Den größten Teil unseres Untersuchungsspektrums können wir weiterhin anbieten. Wir müssen aber leider die Anzahl der Untersuchungen reduzieren und uns dabei etwas anders organisieren, als Sie es gewohnt sind.
  • Röntgenaufnahmen oder HRCT-Aufnahmen der Lunge können nur nach telefonischer Anmeldung komplett getrennt und unabhängig von unserer CT- und MRT-Diagnostik erfolgen.
  • Wir sind auf die erforderlichen Hygienemaßnahmen eingerichtet.
  • Das Schlüsselwort im täglichen Umgang lautet nun „Abstand“. Wir haben unsere Abläufe daher so umgestellt und die Untersuchungszahlen so reduziert, dass der untereinander gebotene Abstand von >1,5m problemlos eingehalten werden kann. Es gibt kein volles Wartezimmer.
  • Wartezeiten können auch im Freien auf unserem Parkplatz verbracht werden.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir versuchen Ihre Aufenthaltszeit in der Praxis bzw. Kontaktzeiten zu minimieren und Gespräche kurzhalten.
  • Wir legen bis auf weiteres keine Zeitschriften in den Wartebereichen aus, da diese eine Infektionsquelle darstellen könnten. Gerne können Sie sich selbst eine interessante Lektüre mitbringen.
  • Im Falle einer Ausgangssperre erhalten Sie von uns eine Bescheinigung für die Untersuchung, wenn es erforderlich werden sollte

Was Sie beitragen können:

  • Bei Symptomen eines Atemwegsinfektes oder grippalen Infektes (z.B. Husten, Schnupfen, Fieber, Muskel- und Gelenkschmerzen) kontaktieren Sie uns unbedingt vor Betreten der Praxis telefonisch.
  • Bringen Sie Begleitpersonen nur mit, wenn dies unbedingt erforderlich ist (z.B. betreuende Personen). Auch Ihre Begleitung informieren wir telefonisch, wenn Sie wieder abgeholt werden können.
  • Überlegen Sie, wie dringlich Ihre Untersuchung ist, ob und wann Sie zu uns kommen sollten. Bei Unklarheiten nehmen Sie Kontakt mit ihrem überweisenden Arzt oder mit uns auf, senden uns z.B. Ihren Überweisungsschein.
    Nutzen Sie ggf. unser Terminabsage-Formular. Gerne verschieben wir Termine auch um ein paar Wochen, wenn Sie sich bei uns unter der Rufnummer 07071-93910 melden.
  • Tragen Sie einen Mund-/Atemwegschutz. Das schützt Sie und die anderen.

Wir werden weiterhin versuchen unsere ärztliche Aufgabe bestmöglich zu erfüllen, um diese schwere Zeit miteinander zu überstehen

Ihre Radiologiepraxis Tübingen