Röntgen


So wenig wie möglich aber so viel wie nötig

Röntgenstrahlen sind kurzwellige Strahlen, die unseren Körper weitgehend ungehindert durchdringen können. Trotzdem werden sie auf dem Weg durch den Körper etwas abgeschwächt. Dichtes Knochengewebe schwächt die Strahlen stärker als Muskelgewebe und Wassereinlagerungen ab. Und Röntgenstrahlen können Filme belichten oder mit speziellen Empfängern aufgenommen werden. Diese zwei Effekte macht sich die Radiologie zunutze. Man schickt Röntgenstrahlen durch den Körper und fängt sie dahinter mit einem Empfänger auf. Das Ergebnis sind Aufnahmen, die die Strukturen im Körper in Form eines Schwarz-Weiß-Bildes zeigen.

Auf dem Kongress der Radiologischen Gesellschaft Nordamerikas (RSNA) 2011 stellte Siemens Healthcare sein neues Radiografie-System Multix Fusion vor. Es ermöglicht kleineren und mittelgroßen Krankenhäusern, mit bewährter High-end-Technik von Siemens zu arbeiten, ohne das Investitionsbudget der Einrichtung zu sehr zu belasten. Multix Fusion unterstützt das volle Spektrum klinischer Anwendungen, ist aber deutlich preisgünstiger als vergleichbare Vorgängermodelle. Dabei besitzt das System Komponenten, die bisher nur im oberen Preissegment angeboten wurden, wie beispielsweise den höhenverstellbaren, mit 300 Kilogramm belastbaren Untersuchungstisch. Dank der hohen Zuverlässigkeit des Systems und attraktiver Service-Verträge sind auch die Betriebskosten vergleichsweise gering. Siemens Healthcare introduced its new radiography system Multix Fusion at the 97th Scientific Assembly and Annual Meeting of the Radiological Society of North America (RSNA) 2011. Multix Fusion enables small and medium-size hospitals to deploy proven high-end Siemens technology without overtaxing investment budgets. The system supports the full spectrum of clinical applications, but is much more affordable than comparable predecessor models. Multix Fusion features components that until now were offered only in the upper price segments, such as the height-adjustable, 300 kilogram capacity examination table. Thanks to its high reliability and attractive service contracts, the system’s operating costs are also comparatively low.Um die Röntgendosis gering zu halten, werden so wenig wie möglich aber so viel wie nötig Aufnahmen angefertigt und es wird mit einer möglichst geringen Strahlenintensität gearbeitet. Besondere Vorsicht wird bei Schwangeren und jungen Menschen angewendet.

Unsere Geräte sind auf dem neuesten Stand der Technik. Daher können wir die Belastung für Sie sehr gering halten. Je nachdem was bei Ihnen untersucht werden muss, werden die Aufnahmen im Stehen, Sitzen oder Liegen gemacht.

Gerne händigen wir Ihnen einen Röntgenpass mit den aktuellen Untersuchungen aus. Wenn Sie schon einen Röntgenpass haben, tragen wir die neuen Untersuchungen gerne dort ein.